h

Systemisches Aufstellen

Der Familien- Berufs- u. Körperstrukturen

Viele Menschen stürzen heute durch das Zerbrechen traditioneller Werte und Rollen in eine tiefe postkonventionelle Verzweiflung. Familien zerfallen in Alleinerzieher, Jugendliche driften ab in die Spaßgesellschaft oder finden multiple Patchworksituationen vor. Alte leben einsam, ohne Sinn. Gibt es eine neue „Ordnung im Herzen“?

Durch das Familienstellen werden die Teilnehmer als Repräsentanten für Großeltern- Eltern- Geschwister (Ursprungssystem), oder Mann- Frau- Kind (Gegenwartssystem), auch in berufliche Systeme gewählt und zueinander spontan und räumlich in Bezug gestellt.

Das blinde Schicksalsgefüge unserer Vorfahren oder eigener ungelöster Lebensumstände wird nun an den Stellvertretern erkennbar, wird gefühlt und verändert. Eine neue lösende Verlässlichkeit, als Bild im Innern, will entstehen und wirken.

In den von mir entwickelten Primäraufstellungen mit anschließender individueller Tiefenprozessarbeit lösen wir jene frühkindlichen Störungen (1. und 2. Lebensjahr), welche in herkömmlichen horizontalen Aufstellungen bisher weder erkannt noch verändert werden konnten.

Todesnähe im Geburtskanal, Panik im Brutkasten, frühe Trennung von der Mutter, Borderlinespaltungen, die „magische Selbstopferung“ durch Magersucht, oder der Opfer-Sühneversuch bei Missbrauch.

Das Stellen von Körpersymptomen ist in diesem Kurs ebenfalls möglich.

Zielgruppe

Jene, die Orientierung und Konfliktlösung in der Ursprungs-, Paar- und Gegenwartsfamilie suchen oder selbst in traumatischen Lebensumständen waren. Ich halte das Seminar offen für Neueinsteiger und auch für jene, die in einer weiterführenden Arbeit den nächstfälligen Schritt in ihrem Leben mit mir anbahnen wollen.

Kosten: € 390,- pro Kurs

Termine:

jeweils am Freitag und Samstag von 8.30 Uhr – ca. 19.30 Uhr,
Sonntag bis ca. 18.00 Uhr.


07.12. – 09.12. 2018
11.01. – 13.01. 2019
22.02. – 24.02. 2019
15.03. – 17.03. 2019

12.04. – 14.04. 2019
10.05. – 12.05. 2019
14.06. – 16.06. 2019
19.07. – 21.07. 2019

09.08. – 11.08. 2019
18.10. – 20.10. 2019
01.11. – 03.11. 2019
13.12. – 15.12. 2019

 

 

  • Die Anmeldung ist erst mit dem Anmeldeformular und der Überweisung von € 390,- gültig.
  • Die Reservierung erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge. Bei vorzeitigem Abbruch des Kurses kann kein Geld zurückerstattet werden.
  • Als Teilnehmer übernehme ich für mein Tun und Lassen in allen Gruppen selbst die volle Verantwortung.

  • Datumsformat:TT Punkt MM Punkt JJJJ
  • Bedingungen
    • Die Anmeldung ist erst mit dem Anmeldeformular und der Überweisung von € 390,- gültig.
    • Die Reservierung erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge. Bei vorzeitigem Abbruch des Kurses kann kein Geld zurückerstattet werden.
    • Als Teilnehmer übernehme ich für mein Tun und Lassen in allen Gruppen selbst die volle Verantwortung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.